Deshalb macht es Sinn in der Krise einen ETF Sparplan zu starten

ETF die Chance in der Krise

TEIL 1/3
In dieser Artikelserie erfährst Du unter anderem:

  • Warum Du mit einem ETF Sparplan genau richtig liegst
  • Wie Du Dir ein 6 stelliges Vermögen mittels ETF aufbaust
  • Warum Du noch nie von Deinem Bankberater etwas über ETFs gehört hast
  • Welche Vorteile ETFs haben
  • und viel mehr…..

Es gibt zwei Gründe warum Du mit einem ETF Sparplan richtig liegst

Erstens: wenn die Kurse weiterhin fallen, was in der derzeitigen Situation gar nicht so unwahrscheinlich ist, ist das beim Start Deines ETF Sparplans sogar äußert positiv. Denn Du erhältst für Dein Geld mehr ETFs, also mehr Anteile, da sie gerade günstiger sind.

Nehmen wir an Du möchtest 150 Euro im Monat in ETFs ansparen. Ist nur ein Beispiel zum besseren Verständnis. Du kannst aber auch schon mit 25 Euro monatlich einen ETF Sparplan starten. Der ETF Preis liegt in diesem Beispiel ebenfalls bei 150 Euro. Du kannst somit jeden Monat für 150 Euro 1 ETF ansparen. Angenommen der Kurs fällt um 33% Prozent auf 100 Euro pro ETF, was im Moment der Realität entspricht, dann kannst Du von Deinen 150 Euro, 1,5 ETFs ansparen.

Du bekommst somit 50% Prozent mehr für Dein Geld.

Hier eine Veranschaulichung des obigen Beispiels:

Sparrate im Monat1 ETF kostet Anzahl der ETFs
150 Euro150 Euro1 Stück

Der Kurs des ETFs fällt um 33%
33% von 150 Euro = 49,5 Euro (aufgerundet 50 Euro)
150-50=100 Euro

Sparrate im Monat 1 ETF kostet Anzahl der ETFs
150 Euro 100 Euro 1,5 Stück

Du bekommst 1,5 ETFs und somit 50% Prozent mehr!

Zweitens: wenn die Kurse wieder steigen, und das werden sie bestimmt über kurz oder lang, was jedoch noch einige Wochen oder sogar Monate dauern wird, profitierst Du von den steigenden Kursen. Und wenn Du bisher gut aufgepasst hast, wovon ich ausgehe, wirst Du Dir im Moment bestimmt denken „Hä, aber dadurch steigen die Preise der ETFs ja wieder, und ich bekomme weniger für mein Geld“. Und da gebe ich Dir vollkommen Recht. Ja das werden sie. Doch Dank dem Cost Average Effekt, gleicht sich das ganze langfristig wieder aus. Doch dazu gleich mehr.

Wie gehen eigentlich Warren Buffett und andere professionelle Anleger mit solchen Situation wie dieser Krise um?
Warren Buffet einer der erfolgreichsten Anleger der Welt wurde einmal auf seine Erfolgsgeheimnisse angesprochen und brachte es kurz auf den Punkt.
„Sei ängstlich, wenn andere gierig sind und sei gierig, wenn andere ängstlich sind “. Kaufe Aktien wenn sie günstig sind, und verkaufe sie nie.

Von dem erfolgreichstem Investor der Welt zu lernen lohnt sich, denn diese günstigen Preise der ETFs sind eine gute Ausgangslage für Deinen langfristigen Vermögensaufbau. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt um einen ETF Sparplan zu starten, denn sie sind günstiger zu haben als sie noch vor Monaten waren.

Warum überhaupt einen ETF Sparplan?

ETFs sind Exchange-traded funds also börsengehandelte Fonds, sie werden auch als Indexfonds bezeichnet weil sie im Optimalfall einen Aktienindex 1:1 nachbilden sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten.

Der DAX also der Deutsche Aktienindex enthält die 30 größten Unternehmen Deutschlands, der ATX also der Austrian Traded Index die 20 größten österreichischen Unternehmen, S&P 500 die 500 größten US-amerikanischen Unternehmen, ein ETF MSCI World investiert in die führendsten Firmen dieser Welt, wenn ein Unternehmen jedoch nicht mehr Anforderungen des Weltaktienindex genügt wird es durch ein anderes Unternehmen automatisch ersetzt.

Normalerweise entscheidet ein Fondsmanager darüber welche Aktien er kauft das unterscheidet auch ein aktives von einem passiven Fondsmanagement. Wenn der Fondsmanager gute Entscheidungen trifft schneidet sein Investmentfonds besser ab als ein Aktienindex, doch das ist laut einer Studie der Ratingagentur Morningstar nur bei 10% der Fondsmanager der Fall. Das bedeutet das 90 Prozent aller weltweit agierenden Fondsmanager schlechtere Ergebnisse erzielen als der Leitindex der „nur 1:1“ nachgebildet wird.

Der Fondsmanager möchte übrigens für seine „Leistung“ auch bezahlt werden. Die ETFs kosten zwar auch Geld, aber nur einen Bruchteil dessen was ein aktiv gemanagter Fonds kostet. Die TER die Total Expense Ratio also die Gesamtkostenquote pro Jahr sind bereits für unter 0,1 Prozent zu haben.

Fakt ist, das jeder ETF Sparplan weniger Nerven und Geld kostet.

Mehr für weniger, Dank dem Cost Average Effekt

Der Cost Average Effekt ist in Zeiten wie diesen Dein Freund und Helfer. Denn Du kannst für denselben Sparbetrag mehr Anteile besparen, Startest Du jetzt Deinen ETF Sparplan wo die ETFs günstig zu haben sind, erzielst Du damit langfristig einen günstigeren Durchschnittspreis. Ein weiterer Vorteil besteht darin, das Du Dir keine Gedanken über den idealen Einstiegszeitpunkt machen musst.

Um Dir den Cost-Average-Effekt besser zu verdeutlichen, nachfolgend ein übertriebenes Beispiel:

MonatSparbetrag
in Euro
ETF WertAnzahl
der ETFs
1 100 100 1 Stk
2 100 50 2 Stk
3 100 50 2 Stk
4 100 25 4 Stk
5 100 50 2 Stk
6100 25 4 Stk
7100 50 2 Stk
8 100 50 2 Stk
9 100 100 1 Stk
10100 50 2 Stk
11100 100 1 Stk
12 100 100 1 Stk
Gesamt1200 24 Stk

Nach 12 Monaten hast Du insgesamt 1.200 Euro in den ETF Sparplan investiert und durch die Schwankungen des Fondswerts über die Monate verteilt, insgesamt 24 Stk also Anteile am ETF erworben.

Durch die monatliche Anlage eines gleich bleibenden Betrages und den Cost-Average-Effekt, hast Du nun 24 Anteile zu einem Kurs von 100 Euro, also 2.400 Euro und damit einen Gewinn von 1.200 Euro oder 100% in Deinem Depot. Dieses Beispiel ist etwas übertrieben, was die Schwankungen des ETF Werts angeht, aber es verdeutlicht Dir sehr genau die Auswirkungen des Cost-Average-Effektes.

Viele Anleger versuchen den idealen Einstiegszeitpunkt zu erwischen und hoffen dadurch den niedrigsten Kurs zu bekommen. Studien haben aber gezeigt das solch ein Verhalten keinen messbaren Vorteil mit sich bringt. Angenommen Du hast seit Einführung des DAX, also des Deutschen Aktienindex die 13 besten Börsentage verpasst, dann hättest Du die Hälfte Deines Gewinns im Durchschnitt verloren. Die besten Börsentage sind, wenn man sich die Geschichte der Börse ansieht, die ersten zwei Wochen nachdem der Kurs eingebrochen ist.

Entscheidend ist immer der langfristige Blick auf die Börsen und ein ehestmöglicher Einstieg, denn umso langfristiger Du denkst, umso entspannter kannst Du Dich zurück lehnen und Deinem Geld beim vermehren zusehen.

Mit nur 5 Euro zum 6 stelligem Vermögen

Für all diejenigen, die sich nicht um ihren Vermögensaufbau kümmern möchten, sind ETFs die beste Wahl.

Und vor allem die sicherste Geldanlage der Welt!

Lässt man das Geld dann auch noch liegen und bespart einen thesaurierenden ETF, kommt noch der Effekt des Zinseszinses hinzu und man kann sich damit ein kleines Vermögen ansparen.

Angenommen Du besparst den ETF MSCI World der in die 23 Industrieländer und mittlerweile mehr als 1600 Firmen investiert und seit seiner Auflage im Schnitt 7% Rendite abwirft, ergibt das je nach Sparrate ein kleines bis mittleres Vermögen. Die Kosten für diesen ETF liegen gerade mal bei 0,20% TER (Gesamtkostenquote) und 1,50 Euro für die Ausführung des Sparplans. Siehe selbst.

Angenommen Du sparst 1 Euro pro Tag bei realistischen 7% Zinsen

Ansparzeit
in Jahren
Angespartes KapitalEndkapital
155.400 9.389,46
207.200 15.317,97
259.000 23.633,00
3010.800 35.295,27

Angenommen Du sparst 3 Euro pro Tag bei realistischen 7% Zinsen

Ansparzeit
in Jahren
Angespartes KapitalEndkapital
1516.200 28.168,38
2021.600 45.953,90
2527.000 70.899,01
3032.400 105.885,82

Angenommen Du sparst 5 Euro pro Tag bei realistischen 7% Zinsen

Ansparzeit
in Jahren
Angespartes KapitalEndkapital
1527.000 46.947,30
2036.000 76.589,83
2545.000 118.165,01
3054.000 176.476,36

Wie Du siehst kannst Du Dir mit nur 5 Euro pro Tag ein 6 stelliges Vermögen aufbauen

Eröffne jetzt einen ETF Sparplan und profitiere auch Du von dieser einmaligen Chance bevor es zu spät ist, denn keiner weiß wie lange die ETFs noch so günstig zu haben sind!

Dein kostenloser ETF Sparplan

Eröffne einfach wie auch schon viele andere vor Dir, einen kostenlosen ETF Sparplan, mit GRATIS Kontoführung und GRATIS Depotführung beim derzeit beliebtesten Onlinebroker.

Zur Zeit beliebtester Online Broker in Österreich

Zur Zeit beliebteste Onlinebroker in Deutschland


So geht´s weiter

In Teil 2 geht es weiter mit: ETF vs Fonds, was ein Fonds ist, was ein Index ist, warum Du von ETFs noch nie von Deinem Berater etwas gehört hast, welche Vorteile ETFs haben und viel mehr…..
TEIL 2/3 Was ein ETF überhaupt ist, kannst Du hier lesen
https://www.betterchoices.at/etf-was-ist-das-eigentlich/

In Teil 3 geht es weiter mit: Was bedeutet überhaupt ETF, seit wann gibt es ETFS, ETF Msci World Kurs, wie hoch ist der aktuell, ETF Msci World Vergleich und viel mehr…
TEIL 3/3 Welche ETF kaufen? Das kannst Du hier lesen
https://www.betterchoices.at/welche-etf-kaufen/


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung dar. Dies spiegelt lediglich meine persönliche Meinung wider. Bitte informiere Dich vor jeder Geldanlage über die jeweiligen Risiken. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit bietet keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Wertes einer Anlage.

*Hier klicken Buttons, sind Affiliate Links.
Wenn Du über diese Links etwas kaufst, hilfst Du mir diese Seite zu erhalten. Die Produktpreise bleiben für dich gleich! Danke für deine Unterstützung!

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

code