WTF? ETF was ist das eigentlich?

ETF was ist das eigentlich?

ETF vs Fonds

TEIL 2/3
Ein ETF (engl.: „Exchange Traded Fund”) ist ein Indexfonds der an der Börse gehandelt wird, und der die Entwicklung eines Index wie bsp. dem MSCI World ca 1600 Firmen, oder dem DAX (Deutscher Aktien Index) abbildet.
Ein ETF vereint die Vorteile eines Fonds und Aktien in einem.

ETFs ermöglichen es Dir, kostengünstig in ganze Märkte zu investieren. Neben Aktien kannst Du mit ETFs auch in viele weitere Anlageklassen investieren.
Anlageklassen sind z.B: Anleihen, Aktien, Immobilien und Rohstoffe wie Gold, Öl oder Mais. Gerade deshalb sind ETFs perfekt für die private Geldanlage geeignet.
Sie bilden einfach Face to Face, also 1 zu 1 den Marktindex nach und können genauso wie eine Aktie jederzeit an der Börse gehandelt werden.

Fonds was ist das?

Ein Fonds sammelt das Geld vieler Sparer also Anleger in einen Topf, und wird dann von einem Fondsmanager im Rahmen einer vorgegebenen Strategie so ertragreich und breit gestreut wie möglich investiert.
Der Nachteil von herkömmlichen Fonds sind die hohen Gebühren wie z.B. der Ausgabeaufschlag, Rücknahmegebühren, Verwaltungsgebühren, Provision für den Verkäufer etc. etc.

Bei einem ETF fallen im Gegensatz zu einem Fonds gerade mal die Ordergebühren der Bank an, das sind bei dem Onlinebroker bei dem ich meinen Sparplan habe, gerade mal 1,50 Euro sowie die TER von 0,20% pro Jahr, die Total Expense Ratio.
In dieser sogenannten TER sind im Gegensatz zu einem Fonds die Verwaltungsgebühren, Depotbankgebühren, Lizenzgebühren und Vertriebsgebühren schon enthalten.

Index was ist das?

Ein Index ist ein Korb wo alle Wertpapiere eines Markts oder auch Teilmarkts drin liegen. Bsp. enthält der DAX also der Deutsche Aktienindex die 30 größten Unternehmen Deutschlands, der ATX also der Austrian Traded Index enthält die 20 größten österreichischen Unternehmen, der ETF S&P 500 enthält die 500 größten US-amerikanischen Unternehmen, der EURO STOXX 50 die 50 größten Unternehmen der Eurozone und der MSCI World den ich persönlich monatlich bespare, da er meines Erachtens am breitesten gestreut ist, enthält ca die 1600 größten Unternehmen der Industrieländer.

DAX Index enthält die 30 größten Unternehmen Deutschlands

Warum Du von ETFs noch nie von Deinem Berater etwas gehört hast?

Finanzberater und Möchtegern Checker sowie Bankberater arbeiten auf Provisionsbasis. Für jedes Finanzprodukt das sie vermitteln, erhalten sie eine Provision. Finanzberater handeln nach ihren eigenen Interessen und nicht nach Deinen.

Doch bei ETFs gibt es keine Provision!

Daher empfiehlt Dir auch kein Mensch einen ETF zu besparen.
Während für viele Privatanleger ETFs Neuland sind, nutzen diese Profis schon seit vielen vielen Jahren. Genauer gesagt seit 1971, da wurde der erste Indexfonds der „Samsonite Pension Fund“ von Bill Fouse und William Sharpe geschaffen. Der allseits bekannte ETF S&P 500 wurde am 4. März 1957 von Standard & Poor’s gegründet.

Haben ETF Risiken?

Du setzt durch die Streuung der Vermögenswerte nicht alles auf eine Karte sowie es eben bei Aktien der Fall wäre. Du kennst doch sicher den Spruch “Leg nicht alle Eier in einen Korb“ oder?! Und das ist das schöne an ETFs, Du verteilst Deiner Eier auf verschieden Körbe auf, was das Risiko auf ein Minimum reduziert.

ETFs sind eine der sichersten Geldanlagen überhaupt.

ETF Vorteile?

Kurz und nackig, äh knackig.

  • Breit gestreut
    Da Du in ganze Märkte investierst
  • Sie kosten fast nix
    1,50 Euro im Monat + TER, Sparplan – ab 25 Euro im Monat möglich
  • Sie sind sicher
    Denn sie zählen zum Sondervermögen (geht die Bank oder der ETF Anbieter pleite, gehört Dein Vermögen nicht zur Konkursmasse)
  • Und sie sind transparent
    Denn sie bilden einen Index nach

Welche ETF kaufen?

Ja das ist eine gute Frage. Lieber einen ETF thesaurierend oder doch eher einen ETF ausschüttend?
Das klären wir das nächste mal. Dabei erfährst Du ausserdem worauf Du noch achten musst.

Doch um überhaupt mal einen ETF besparen zu können, brauchst Du als erstes ein Gratis Depot bei einem Onlinebroker.

Tik Tak, Tik Tak die Zeit wird knapp ab!
Nutze jetzt diese einmalige Chance und eröffne einen ETF Sparplan bevor es zu spät ist, und die ETFs ihr Allzeithoch erreicht haben und nicht mehr so günstig zu haben sind.

Dein kostenloser ETF Sparplan

Eröffne einfach wie auch schon viele andere vor Dir, einen kostenlosen ETF Sparplan, mit GRATIS Kontoführung und GRATIS Depotführung beim derzeit beliebtesten Onlinebroker.

Zur Zeit beliebtester Online Broker in Österreich

Zur Zeit beliebtester Onlinebroker in Deutschland


So geht´s weiter

In Teil 3 geht es weiter mit: Was bedeutet überhaupt ETF, seit wann gibt es ETFS, ETF Msci World Kurs, wie hoch ist der aktuell, ETF Msci World Vergleich und viel mehr…
TEIL 3/3 Welche ETF kaufen? Das kannst Du hier lesen
https://www.betterchoices.at/welche-etf-kaufen/

In Teil 1 geht es um: Warum überhaupt einen ETF, zwei Gründe warum Du mit einem ETF Sparplan richtig liegst, was der Cost Average Effekt ist, und viel mehr…
TEIL 1/3 Warum es Sinn macht in der Krise einen ETF Sparplan zu starten, kannst Du hier lesen
https://www.betterchoices.at/deshalb-macht-es-sinn-in-der-krise-einen-etf-sparplan-zu-starten/


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung dar. Dies spiegelt lediglich meine persönliche Meinung wider. Bitte informiere Dich vor jeder Geldanlage über die jeweiligen Risiken. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit bietet keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Wertes einer Anlage.

*Hier klicken Buttons, sind Affiliate Links.
Wenn Du über diese Links etwas kaufst, hilfst Du mir diese Seite zu erhalten. Die Produktpreise bleiben für dich gleich! Danke für deine Unterstützung!

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

code