So verhinderst Du die Altersarmut!

Bei Rentenantritt hast du 2 Möglichkeiten

Variante A:
Stell Dir vor Du müsstest bei Rentenantritt Deine Wohnung aufgeben, weil du Dir die Miete nicht mehr leisten kannst. Und selbst das Pfandflaschen sammeln auf der Straße würde dem nichts entgegenwirken. All die vielen Jahre die Du in dieser Wohnung mit Deinen netten Nachbarn die Dir ans Herz gewachsen sind, sind ab dann vorbei. Diese Vorstellung ist nicht gerade schön richtig?

Variante B:
Und jetzt stell Dir vor das Du ganz einfach und bequem mit nur 3- 5 Euro am Tag Deinen Lebensabend in Ruhe genießen könntest. Du hättest ein zusätzliches Einkommen das all Deine Kosten decken würde. Du könntest ganz entspannt und in Ruhe mit den Nachbarn einen Kaffee und einen Kuchen zu Dir nehmen, mit Deinen Enkeln auf ein Eis gehen, in den Urlaub fliegen, die Welt bereisen und weitere Dinge schöne Dinge tun die Dir Spaß machen.

Denn es ist ja so, umso früher Du zu sparen beginnst umso mehr bekommst du am Ende dabei raus. Je mehr Zeit Du Dir aber damit lässt, umso mehr musst Du Dir auf die Seite legen um die gleiche Summe in der Pension zu erhalten.

Für was entscheidest Du Dich?
Wie willst Du Deinen Lebensabend verbringen?
A oder B?

Private Altersvorsorge ist wichtiger denn je, denn die stattliche Rente allein wird nicht genügen. Du schuftest Dein ganzes Berufsleben und doch wird es im Alter nicht reichen. Wer heute in die staatliche Rentenkasse sein Geld einbezahlt und sich darauf verlässt, schaut bei Rentenantritt durch die Finger. Dir muss klar sein, dass Du Dir mit der staatlichen Rente Deinen derzeitigen Lebensstandard nicht erhalten können wirst! Denn im Alter wird das Geld schneller knapp werden als Du denkst, vor allem wenn man nicht privat vorsorgt!

Aktien, Fonds und Co. machen den meisten Menschen immer noch Angst. Doch mit ETFs brauchst Du keine Angst vor der Altersarmut haben. Außerdem ist diese Geldanlage nicht nur bequem sondern ganz nebenbei auch noch unkompliziert. Sie sind nicht nur extrem günstig sondern vor allem die sicherste Geldanlage der Welt!

Hast Du es auch satt keine vernünftigen % Zinsen bei der Bank zu bekommen?

Die Niedrigzinspolitik der EZB ist für Sparer eine Katastrophe! Das Sparbuch deckt nicht mal die Inflation, der Bausparer wirft nichts ab und Aktien scheinen zu kompliziert und unsicher zu sein. Doch ETFs sind die Beste und sicherste Anlageoption für alle die nicht auf vernünftige Zinsen verzichten möchten.

Du hast von Deinem Finanzberater noch nie was von ETFs gehört?

Das liegt daran dass Finanzberater und welche die es gerne wären sowie Bankberater auf Provisionsbasis arbeiten. Für jedes Finanzprodukt das sie Dir vermitteln, erhalten sie eine Provision. Finanzberater handeln nach ihren eigenen Interessen und nicht nach Deinen. Und da es bei ETFs
keine Provision gibt, empfehlen sie Dir auch keine ETFs zu besparen.

Du hast keine Ahnung von Aktien?

Dann sind die ETFs (Exchange Traded Funds), also Indexfonds genau das richtige für Dich!

Du hast doch bestimmt schon mal was vom DAX gehört, richtig?
Der DAX also der Deutsche Aktienindex enthält die 30 größten Unternehmen Deutschlands und ist somit ein Indexfonds.
Wer also einen den DAX ETF kauft investiert in die 30 größten Unternehmen Deutschlands ohne die Aktien einzeln kaufen zu müssen und profitiert von deren Entwicklung.

Normalerweise entscheidet ein Fondsmanager darüber welche Aktien er kauft, das unterscheidet auch ein aktives von einem passiven Fondsmanagement. Wenn der Fondsmanager gute Entscheidungen trifft schneidet sein Investmentfonds besser ab als ein Aktienindex, doch das ist laut einer Studie der Ratingagentur Morningstar nur bei 10% der Fondsmanager der Fall. Das bedeutet das 90 Prozent aller weltweit agierenden Fondsmanager schlechtere Ergebnisse erzielen als der Leitindex der „1:1“ nachgebildet wird.

Der Fondsmanager möchte übrigens für seine „Leistung“ auch bezahlt werden. Bei aktiven Fonds bezahlst Du bis zu 5 Prozent der gesamten Anlagesumme. Die ETFs kosten zwar auch Geld, aber nur einen Bruchteil dessen was ein aktiv gemanagter Fonds kostet. Die TER die (Total Expense Ratio) also die Gesamtkostenquote pro Jahr sind bereits für unter 0,1 Prozent zu haben.

Du möchtest mehr Geld im Alter?

Mit nur 5 Euro zum 6 stelligen Vermögen!

Für all diejenigen, die sich nicht um ihren Vermögensaufbau kümmern möchten, sind ETFs die beste Wahl!

Und vor allem die sicherste Geldanlage der Welt!

Lässt man das Geld dann auch noch liegen und bespart einen thesaurierenden ETF, kommt noch der Effekt des Zinseszinses hinzu und man kann sich damit ein kleines Vermögen ansparen. Angenommen Du besparst den ETF MSCI World der in die 23 Industrieländer und mittlerweile mehr als 1600 Firmen investiert und seit seiner Auflage
im Schnitt 7% Rendite abwirft, ergibt das je nach Sparrate ein kleines bis mittleres Vermögen. Die Kosten für diesen ETF liegen gerade mal bei 0,20% TER (Gesamtkostenquote) und 1,50 Euro für die Ausführung des Sparplans. Siehe selbst.

Angenommen Du sparst 1 Euro pro Tag bei realistischen 7% Zinsen

Ansparzeit
in Jahren
Angespartes Kapital Endkapital
155.400 9.389,46
207.200 15.317,97
259.000 23.633,00
3010.800 35.295,27

Angenommen Du sparst 3 Euro pro Tag bei realistischen 7% Zinsen

Ansparzeit
in Jahren
Angespartes Kapital Endkapital
1516.200 28.168,38
2021.600 45.953,90
2527.000 70.899,01
3032.400 105.885,82

Angenommen Du sparst 5 Euro pro Tag bei realistischen 7% Zinsen

Ansparzeit
in Jahren
Angespartes Kapital Endkapital
1527.000 46.947,30
2036.000 76.589,83
2545.000 118.165,01
3054.000 176.476,36

Du bist Dir nicht sicher welchen ETF Du besparen möchtest?

Der klassische Einsteiger ETF ist der MSCI World, er ist der wichtigste und sicherste auf der ganzen Welt. Er ist in 23 Industrieländer, in mittlerweile mehr als 1600 Firmen und in die verschiedensten Branchen investiert.
Der beliebteste ETF MCI World den die meisten besparen hat ein Fondsgröße von 17.654 Millionen Euro, ist thesaurierend und reinvestiert somit die erwirtschafteten Gewinne wieder, was Dir auf Dauer durch den Zinseszins Effekt ein beträchtliches Vermögen bringt.

Mit einer dieser Nummern findest Du den ETF MSCI World
bei Deinem Onlinebroker

ISIN IE00B4L5Y983 oder WKN A0RPWH

Mit wenig Geld einen ETF besparen, geht das überhaupt?

Ja das geht! Inzwischen gibt es viele Anbieter die ETFs auch als Sparplan ab 25 Euro im Monat anbieten. Statt somit eine hohe Summe auf einmal zu investieren die, die meisten eh nicht zur Verfügung haben, kannst Du ganz bequem den ETF monatlich mit einem kleinem Betrag besparen.

Du willst wissen was Du dazu brauchst?

Alles was Du dazu benötigst ist ein Gratis Girokonto das Du ganz bequem online oder bei Deiner Hausbank eröffnest, und ein Wertpapierdepot, am besten mit kostenloser Kontoführung bei einem Onlinebroker, das Du ebenfalls Gratis eröffnen kannst. That´s it!


Du willst einen Gratis Sparplan eröffnen?

Hier kannst Du ganz einfach und bequem wie auch schon viele andere vor Dir, einen kostenlosen ETF Sparplan, mit GRATIS Kontoführung und GRATIS Depotführung beim derzeit beliebtesten Onlinebroker eröffnen.

Zur Zeit beliebtester Onlinebroker in Österreich

Zur Zeit beliebtester Onlinebroker in Deutschland

Weitere lesenswerte Artikel

In Teil 1/3 geht es um: Warum überhaupt einen ETF, zwei Gründe warum Du mit einem ETF Sparplan richtig liegst, was der Cost Average Effekt ist, und viel mehr…
https://www.betterchoices.at/deshalb-macht-es-sinn-in-der-krise-einen-etf-sparplan-zu-starten/

In Teil 2/3 geht es um: ETF vs Fonds, was ein Fonds ist, was ein Index ist, warum Du von ETFs noch nie von Deinem Berater etwas gehört hast, welche Vorteile ETFs haben und viel mehr…..
https://www.betterchoices.at/etf-was-ist-das-eigentlich/

In Teil 3/3 geht es weiter mit: Was bedeutet überhaupt ETF, seit wann gibt es ETFS, ETF Msci World Kurs wie hoch ist der aktuell, ETF Msci World Vergleich und viel mehr…
https://www.betterchoices.at/welche-etf-kaufen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

code